Information

Top-NASA-Astronaut der ersten Cyberkriminalität im Weltraum beschuldigt

Top-NASA-Astronaut der ersten Cyberkriminalität im Weltraum beschuldigt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die NASA untersucht Vorwürfe, wonach ein Astronaut an Bord der Internationalen Raumstation auf ein Bankkonto eines entfremdeten Ehepartners zugegriffen hat.

Eine schmerzhafte Scheidung

Anne McClain, die laut NASA "eine der besten Astronauten der NASA" ist, hat die Internetkriminalität laut KPRC in Houston Anfang dieses Jahres hingerichtet. Summer Worden, McClains entfremdeter Ehepartner, kontaktierte ihre Bank, um Einzelheiten zu den Positionen der Anmeldungen auf dem Konto zu erfahren, als sie vermutete, dass McClain ihr Konto gehackt haben könnte.

VERBINDUNG: IST ES BEREITS ZEIT, GESETZE FÜR AUSSENRAUM ZU HABEN?

Worden war schockiert, als er feststellte, dass einer der Computer, auf denen ihre Anmeldeinformationen verwendet wurden, bei der NASA registriert war. Die beiden Frauen befinden sich in einer schmerzhaften Scheidung.

Worden, die laut der New York Times ein ehemaliger Geheimdienstoffizier der Luftwaffe ist, der in Kansas lebt, sagte, dass sie jetzt um das Sorgerecht für ihren 6-jährigen Sohn kämpfen. Er war ein Jahr alt, als sie McClain traf. Die Frauen heirateten bereits 2014, hatten aber drei Jahre lang Probleme mit der Ehe.

„Ich beschütze meinen Sohn mit allem, was ich habe. Das ist meine Priorität Nr. 1, aber ich habe damals nicht gespürt, dass sie jemand ist, vor dem ich ihn schützen muss. Ich habe ihr vertraut “, sagte Worden.

McClain hat gestanden, auf das Konto zugegriffen zu haben, hat jedoch darauf bestanden, dass sie nur dafür gesorgt hat, dass auf dem Konto genügend Geld vorhanden ist, um für ihren Sohn zu sorgen. "Sie bestreitet energisch, dass sie etwas Falsches getan hat", erklärte ihr Anwalt Rusty Hardin.

Sorgerecht erhalten

Die New York Times bestätigte ferner, dass kein Geld vom Bankkonto abgebucht wurde. Wordens Familie hat jedoch eine Beschwerde bei der NASA eingereicht.

Laut Business Insider "sagten Wordens Eltern in einer separaten Beschwerde, dass McClain im Rahmen einer" hochkalkulierten und manipulierten Kampagne "auf das Bankkonto zugegriffen habe, um das Sorgerecht für Wordens Sohn zu erhalten, der etwa ein Jahr vor der Heirat des Paares geboren wurde."

Wenn das Weltraumgesetz für schuldig befunden wird, schreibt es vor, dass jedes im Weltraum begangene Verbrechen der Gerichtsbarkeit des Herkunftslandes des Astronauten unterliegt. Dies bedeutet, dass McClain dem US-amerikanischen Recht ausgesetzt wäre.

Im Moment scheint die NASA ihrem Astronauten zur Seite zu stehen. In einer von Space.com erworbenen Erklärung sagten NASA-Beamte: "Oberstleutnant Anne McClain hat eine erfolgreiche militärische Karriere hinter sich, flog Kampfmissionen im Irak und ist eine der besten Astronauten der NASA. Sie hat bei ihrer letzten NASA-Mission an Bord der NASA hervorragende Arbeit geleistet." Internationale Raumstation. Wie bei allen NASA-Mitarbeitern äußert sich die NASA nicht zu persönlichen oder personellen Angelegenheiten. "

In der Zwischenzeit veröffentlichte McClain am 24. August eine Twitter-Erklärung mit den Worten: "Diese Behauptungen sind eindeutig nicht wahr. Wir haben eine schmerzhafte, persönliche Trennung durchgemacht, die jetzt leider in den Medien stattfindet. Ich schätze die Unterstützung und werde Kommentare vorbehalten." bis nach der Untersuchung. Ich habe volles Vertrauen in den IG-Prozess. "


Schau das Video: COMMANDER ALEXANDER GERST - Mission Impossible im Weltall. HD Doku (Kann 2022).