Sammlungen

Wissenschaftler haben einen Exosuit erstellt, mit dem Sie gleichzeitig laufen und rennen können

Wissenschaftler haben einen Exosuit erstellt, mit dem Sie gleichzeitig laufen und rennen können

Haben Sie sich jemals müde gefühlt, eine lange Strecke bergauf oder auf einer langen ebenen Fläche zu gehen? Wie wäre es, wenn du rennst? Das würde dich menschlich machen.

Was wäre, wenn Ihnen gesagt würde, dass diese Aktionen einfacher durchgeführt werden könnten? Wissenschaftler haben einen Exosuit entwickelt, der Ihnen beim Gehen und Laufen hilft und die Erfahrung erleichtert.

Es gibt bereits Exoskelette, die Menschen beim Gehen und andere beim Laufen unterstützen. Der Unterschied zu diesem Exosuit besteht darin, dass er Personen helfen kann, sich zwischen beiden Bewegungen zu bewegen.

Wissenschaftler des Wyss-Instituts der Harvard University, der John A. Paulson School für Ingenieurwissenschaften und angewandte Wissenschaften (SEAS) und der University of Nebraska Omaha haben diese Roboter-Erfindung entwickelt, und die Studie wurde in der Zeitschrift veröffentlicht Wissenschaft.

Reduzieren Sie Ihren Stoffwechsel beim Gehen oder Laufen

Der tragbare leichte Exosuit, der nur wiegt fünf Kilogramm(11 Pfund), zielt speziell auf Bewegungen der Hüftstreckung sowohl beim Gehen als auch beim Laufen ab.

Auf der Rückseite des Anzugs befindet sich ein mobiles Betätigungssystem, das von einem Algorithmus gesteuert wird, der korrekt messen kann, ob der Benutzer geht oder läuft. Es passt dann seine Verwendbarkeit an die richtigen Bewegungen an.

Was ist passiert, wenn Leute mit dem Exosuit gelaufen oder gelaufen sind?

Ihre Stoffwechselrate ging zurück.

Für diejenigen, die gingen, kam es vorbei 9.3%, und für Läufer ging es vorbei 4%im Vergleich dazu, wenn sie ohne das Gerät gingen oder rannten.

"Wir waren begeistert zu sehen, dass das Gerät auch beim Bergaufgehen, bei unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten und bei oberirdischen Tests im Freien eine gute Leistung erbrachte, was die Vielseitigkeit des Systems zeigte", sagte Conor Walsh, Ph.D., der die Studie leitete.

"Obwohl die von uns festgestellten Stoffwechselreduktionen bescheiden sind, zeigt unsere Studie, dass es möglich ist, dass ein tragbarer tragbarer Roboter mehr als nur eine einzelne Aktivität unterstützt, um den Weg für diese Systeme zu ebnen, die in unserem Leben allgegenwärtig werden", fuhr Walsh fort.

Eine der größten Herausforderungen für das Team bei der Erstellung des Anzugs war die Unterscheidung zwischen Gehen und Laufen. Der Exosuit musste seine Betätigung ändern, um sie an den neuen Gang anzupassen, ohne die Bewegungen des Benutzers zu beeinträchtigen.

Das Team arbeitet daran, das Gewicht des Geräts noch weiter zu reduzieren.

Als Walsh schloss, sagte er: "Wir freuen uns, es weiterhin auf eine Reihe von Anwendungen anwenden zu können, einschließlich der Unterstützung von Menschen mit Gangbehinderungen, Industriearbeitern, bei denen das Risiko einer Verletzung bei körperlich anstrengenden Aufgaben besteht, oder von Kriegern am Wochenende."


Schau das Video: Spähre der Kriesgskunst: Überflutetes Tal IV. Genshin Impact Deutsch (Januar 2022).