Sammlungen

Gefälschter Speck, der jenseits des Fleischmenüs kommt

Gefälschter Speck, der jenseits des Fleischmenüs kommt

Lieben Sie den Geschmack von Speck, aber wollen Sie nicht das ganze Arterien verstopfende Fett, das damit einhergeht, und machen Sie sich dann auf einen neuen Speckersatz gefasst.

Beyond Meat, das pflanzliche Proteinunternehmen, das die Fleischindustrie übernimmt, entwickelt einen Speckersatz. In einem Interview sagte Ethan Brown, Chief Executive von Beyond Meat, dass sich der Geschmack des Speckersatzes während des Entwicklungsprozesses verbessert habe, obwohl er sich weigerte, einen Termin für die Einführung anzugeben. Er sagte, die Forscher müssten einen "überraschenden Durchbruch" haben, damit der Start in naher Zukunft stattfinden könne.

VERBINDUNG: FLIPPY DER BURGER-HERSTELLENDE ROBOTER WURDE NUR EINEN TAG BEI DER ARBEIT GEFEUERT

Beyond Meat trifft auf Dunkin '

Das Unternehmen deutete nicht nur auf eine Überarbeitung des Specks hin, sondern schloss diese Woche auch eine Partnerschaft mit Dunkin ', um in New York City Frühstücksbrötchen mit der Beyond Meat-Wurst zu verkaufen. Dunkin 'plant, das fleischlose Wurst-Frühstücks-Sandwich in Zukunft landesweit auszurollen. Dunkin 'sagte, es sei die erste Fast-Food-Kette, die über das traditionelle Schnellfrühstück hinausgeht.

"Beyond Meat hat das nationale Rampenlicht für seine innovativen Produkte und für die Schaffung eines unglaublichen Bewusstseins und einer Begeisterung für die Vorteile von Fleisch auf pflanzlicher Basis erhalten", sagte David Hoffmann, CEO und Präsident von Dunkin 'Brands, in vorbereiteten Bemerkungen. "Dunkin 'zeichnete sich seit jeher dadurch aus, dass es neue und aufregende Optionen für die Bedürfnisse unserer Gäste bietet, die unterwegs sind. Wir sind stolz darauf, mit diesem Branchenführer zusammenzuarbeiten, um als erste US-Restaurantkette eine Beyond Breakfast Sausage-Option anzubieten . "

Der CEO von Beyond Meat sagte, das Unternehmen konzentriere sich auch auf die Verbesserung seiner bestehenden Produkte auf dem Markt. Die fleischlosen Pastetchen und Rindfleischkrümel des Unternehmens werden von Del Taco Restaurants und Carl's Jr's Burgern verwendet. Blue Apron sagte, dass es die Burger von Beyond Meat auch in seinen Essenssets verwenden wird.

Seit Beyond Meat im Mai an die Börse ging, ist die Aktie stark gestiegen, da sie von der veganen Begeisterung profitiert. Das Unternehmen wird voraussichtlich am 29. Juli die Ergebnisse des zweiten Quartals veröffentlichen. Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen für künstliches Fleisch einen Umsatz von 40,2 Mio. USD, was einer Steigerung von 215% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Beyond Meat hat seine Konkurrenten

Der Hauptkonkurrent von Beyond Meat ist Impossible Foods, das auch Partnerschaften mit Fast-Food-Ketten geschlossen hat, um vegetarische Burger in die Massen zu bringen. Im vergangenen Monat gab Burger King bekannt, dass der Vertrieb des Impossible Whopper, seines veganen Burgers, der landesweit fleischlose Pastetchen von Impossible Food verwendet, erweitert werden soll. Vor dieser Ankündigung war der Impossible Whopper nur in Miami, Columbus und Montgomery in den USA erhältlich. Die landesweite Einführung soll noch vor Jahresende erfolgen.

Obwohl Beyond Meat und Impossible Foods enge Partnerschaften eingehen und ein rasantes Wachstum verzeichnen, gibt es Bedenken hinsichtlich ihrer Produkte. In einer kürzlich durchgeführten Studie stellte die Wall Street-Firma Barclays fest, dass die fleischlosen Burger nicht so gesund waren, wie die Leute denken. Sie enthielten durchweg mehr Natrium als ihre ursprünglichen Rivalen. Der Impossible Whopper enthält 1240 mg Natrium, während der Classic Whopper 980 mg enthält.


Schau das Video: Rezept der Woche: Lungenbraten-Gugelhupf (Dezember 2021).