Information

Der Segen und Fluch nicht erneuerbarer Energie: fossile Brennstoffe

Der Segen und Fluch nicht erneuerbarer Energie: fossile Brennstoffe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fossile Brennstoffe sind die Hauptenergiequelle, die wir weltweit in Form von Erdgas, Kohle und Öl haben.

Sie sind eine Reihe von Überresten von Organismen, die auf der Erde vorhanden waren und sich, nachdem sie Hunderte von Millionen von Jahren der Hitze und dem Druck der Erdkruste ausgesetzt waren, gebildet haben und viel Energie enthielten.

VERBINDUNG: NEUE ENTDECKUNG KÖNNTE METHAN-VERBRAUCHENDE BAKTERIEN ZUR ZUKUNFT DES KRAFTSTOFFS MACHEN

Ihre Bildung beruht auf einem natürlichen Prozess der aeroben Zersetzung toter und begrabener Organismen. Im Laufe der Jahre hat sich diese Zersetzung zu einem Kohlenwasserstoff entwickelt, der Energie enthalten kann.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Erläuterung der Eigenschaften, Anwendungen, Herkunft und Nebenwirkungen fossiler Brennstoffe. Hier finden Sie alles, was Sie über fossile Brennstoffe wissen müssen!

Fossile Brennstoffe als Energiequelle

Unsere Welt verändert sich ständig. Die wirtschaftliche Entwicklung, die die industrielle Revolution auslöste, lässt unsere Gesellschaft sich weiterentwickeln. Heute leben wir in einer voll industrialisierten Gesellschaft, in der die wirtschaftliche Entwicklung mit Energiequellen verbunden ist.

Die Energie, die der Mensch täglich verbraucht, um alle Arten von Aktivitäten zu entwickeln, wird aus verschiedenen Quellen gewonnen. Einige von ihnen sind erneuerbare Quellen, andere nicht.

Im Moment bewegt sich unsere Welt hauptsächlich mit nicht erneuerbaren Energien, die den Planeten verschmutzen.

Fossile Energie wird durch die Verbrennung einiger Substanzen gewonnen, die aus Pflanzenresten und anderen lebenden Organismen stammen, die sich im Laufe der Jahre zersetzt haben. Vor Millionen von Jahren wurden diese Überreste durch die Auswirkungen natürlicher Phänomene und die Wirkung von Mikroorganismen begraben.

Sobald sie in der Erdkruste begraben waren, waren sie Druck- und Hochtemperaturbedingungen ausgesetzt, die ihnen die aktuellen Eigenschaften verliehen haben.

Arten fossiler Brennstoffe

Derzeit werden verschiedene Arten fossiler Brennstoffe zur Energiegewinnung eingesetzt. Jeder hat unterschiedliche Eigenschaften und Herkunft.

Sie alle enthalten jedoch eine große Menge an Energie, die für unterschiedliche Zwecke verwendet wird. Hier sind die wichtigsten Arten fossiler Brennstoffe!

Kohlenstoffmineralien: Es ist die Kohle, die in früheren Zeiten für Lokomotiven verwendet wurde. Es ist hauptsächlich Kohlenstoff, der in großen Ablagerungen im Boden gefunden wird. Um es zu extrahieren, werden die Minen gebaut, in denen die Ressource genutzt wird.

Petroleum: Es ist eine Mischung aus verschiedenen Kohlenwasserstoffen in flüssiger Phase. Es besteht aus anderen großen Verunreinigungen und wird zur Gewinnung verschiedener Brennstoffe und Nebenprodukte verwendet.

Erdgas: Es besteht hauptsächlich aus Methangas. Dieses Gas entspricht dem leichteren Teil der Kohlenwasserstoffe. Daher wird gesagt, dass Erdgas weniger umweltschädlich und reiner ist als die anderen. Es wird aus Ölvorkommen in Form von Gas gewonnen.

Teersand und bituminöse Schiefer: Es handelt sich um Materialien, die aus tongroßen Sanden bestehen und kleine Spuren organischer Stoffe enthalten. Diese organische Substanz besteht aus zersetzten Materialien mit einer Struktur, die der von Erdöl sehr ähnlich ist.

Kernenergie wird auch als eine Art fossiler Brennstoffe angesehen. Es wird als Ergebnis einer Kernreaktion freigesetzt, die als Kernspaltung bezeichnet wird. Es ist die Teilung von Kernen schwerer Atome wie Uran oder Plutonium.

Ölbildung

Öl ist ein fossiler Brennstoff, der aus dem Detritus-Rohstoff lebender lebender Organismen, Tiere und Pflanzen stammt. Diese Lebewesen lebten in den Meeren, Lagunen und Flussmündungen in der Nähe des Meeres.

Öl ist in diesen Medien sedimentären Ursprungs enthalten. Dies bedeutet, dass das gebildete Material organisch war und durch Bedecken mit Sedimenten abgelagert wurde.

Tiefer und tiefer wurde es durch den Druck auf die Erdkruste in einen Kohlenwasserstoff umgewandelt.

Dieser Prozess dauert Millionen von Jahren. Obwohl kontinuierlich Öl erzeugt wird, geschieht dies für den menschlichen Maßstab mit einer winzigen Geschwindigkeit.

Darüber hinaus ist das Tempo des Ölverbrauchs so hoch, dass die Daten seiner Erschöpfung bereits festgelegt sind. Bei der Bildungsreaktion des Öls treten zuerst aerobe Bakterien und später in größerer Tiefe Anaerobier auf.

Diese Reaktionen geben Sauerstoff, Stickstoff und Schwefel ab. Diese drei Elemente sind Teil der flüchtigen Verbindungen von Kohlenwasserstoffen.

Wenn die Wirkung des Drucks die Sedimente verdichtet, bildet sich das Grundgestein. Aufgrund der Auswirkungen der Migration wird das Öl anschließend die porösesten und durchlässigsten Gesteine ​​imprägnieren.

Dort wird das Öl konzentriert. Auf diese Weise werden Ölförderprozesse durchgeführt, um als Kraftstoff genutzt zu werden.

Vorteile und Nachteile

Fossile Brennstoffe haben mehrere Vor- und Nachteile, wenn es darum geht, sie als Energiequelle zu nutzen. Analysieren wir sie!

Obwohl von der bevorstehenden Erschöpfung die Rede ist, haben die fossilen Brennstoffreserven noch viel zu bieten. Mit dem Wachstum der erneuerbaren Energien nimmt ihre Nutzung jedoch täglich ab.

Der Zugang zu Reserven ist noch nicht sehr kompliziert. Dies bedeutet, dass die wirtschaftlichen Nutzungskosten reduziert werden, da die Gewinnung einfach ist.

Es liefert eine große Energiemenge zu einem relativ niedrigen Preis. Es muss gesagt werden, dass sie, obwohl sie langfristig nicht dienen, starke und billige Energien sind.

Darüber hinaus sind Transport und Lagerung billig und einfach. Im Gegensatz zu erneuerbaren Energien ist der Transport und die Lagerung fossiler Brennstoffe einfach.

Die erneuerbaren Energien haben eine Reihe von Nachteilen in ihren Speichersystemen.

Die Nachteile fossiler Brennstoffe sind häufiger.

Die Bevölkerung ist von Umweltverschmutzung betroffen und leidet an Atemwegserkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die empfindlichsten Bevölkerungsgruppen sind schwangere Frauen, ältere Menschen und Kinder.

Kinder sind besonders betroffen, da sie beim Laufen mehr Luft einatmen, mehr Luft einatmen und mehr Wasser trinken. Auch ihr Stoffwechsel ist nicht ausreichend entwickelt, um schädliche Substanzen zu eliminieren.

Darüber hinaus führt die Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Emission giftiger Gase sowie zur Emission der globalen Erwärmung. Diese Emissionen können sowohl für die Umwelt als auch für die öffentliche Gesundheit gefährlich sein. In diesem Sinne sind auch Ölverschmutzungen häufig.

Aufgrund menschlicher Aktivitäten führen sie zu einer Verschmutzung des marinen Ökosystems.

Die weniger bekannten Auswirkungen fossiler Brennstoffe

Hier ist auch zu erwähnen, dass fossile Brennstoffe sicherlich eine große Menge an Energie besitzen. Sie werden jedoch selten in einem unverfälschten und reinen Zustand gefunden.

Typischerweise werden sie gereinigt und zu einer verwendbaren Form verfeinert. Dies hinterlässt überschüssiges Abfallmaterial, das eine angemessene Entsorgung erfordert.

Die Entsorgung und der Umgang mit all diesen Abfällen führen zu teuren gesundheitlichen und ökologischen Herausforderungen für die Bevölkerung.

Die Verbrennung von Öl, Erdgas und Kohle hat seit langem schwerwiegende nachteilige Auswirkungen auf die lokalen Gemeinschaften, die öffentliche Gesundheit, das globale Klima sowie die Ökosysteme. Die maximalen Auswirkungen fossiler Brennstoffe haben jedoch nichts mit dem Strom oder den Brennstoffen zu tun, die wir täglich kaufen und verbrauchen.

Diese weniger bekannten Auswirkungen fossiler Brennstoffe sind normalerweise in privaten und öffentlichen Gesundheitsausgaben, Nothilfefonds, Militärbudgets sowie der Verschlechterung von Ökosystemen verborgen.

VERBINDUNG: FOSSILKRAFTSTOFFE, DIE ALS HAUPTBEITRAG FÜR ARCTIC BLACK CARBON GEFUNDEN SIND

Wir müssen normalerweise nicht für den Verlust empfindlicher Feuchtgebiete oder die Kosten für Krebs bezahlen, wenn wir unsere Stromrechnungen begleichen. Diese Kosten sind jedoch genauso real wie die physischen Rechnungen, die Sie für diese Dienste bezahlen.

Erneuerbare Energien wie Solarenergie und Windenergie haben weitaus weniger nachteilige Auswirkungen und ihre Preise werden zunehmend wettbewerbsfähiger. Daher müssen die versteckten Kosten der Auswirkungen fossiler Brennstoffe ermittelt werden, damit der Schaden eher früher als später gemindert werden kann.

Letzte Worte

Daher kann gesagt werden, dass die Nachteile fossiler Brennstoffe die Vorteile bei weitem überwiegen, und es ist höchste Zeit, dass wir für unseren Verbrauch auf erneuerbare Energiequellen umsteigen.


Schau das Video: Keynote: Wo stehen wir mit der internationalen Klimaschutzpolitik? Prof. Dr. Mojib Latif (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Shakinos

    Sie haben den Punkt getroffen. Da ist was dran und ich halte das für eine gute Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  2. Camero

    Es ist wirklich eine Farce, was dann

  3. Icarus

    Ganz recht! Ich denke, das ist eine sehr gute Idee. Ich stimme völlig mit Ihnen.

  4. Garg

    Ich entschuldige mich, dass ich einmische, ich möchte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.

  5. Malik

    Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - ich beeile mich am Job. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich denke.



Eine Nachricht schreiben