Interessant

Welche beliebte 3D-Drucktechnologie werden Sie 2019 verwenden? FDM gegen SLA gegen SLS

Welche beliebte 3D-Drucktechnologie werden Sie 2019 verwenden? FDM gegen SLA gegen SLS


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie haben sich also endgültig für einen 3D-Drucker entschieden. Sie sind bereit, Ihre Ideen zum Leben zu erwecken, Ihre eigenen kleinen realen Spielfiguren zu erstellen, Objekte für zu Hause zu bauen oder Ihre neueste Erfindung zu prototypisieren. Sie stecken jedoch fest. Welchen 3D-Druckertyp sollten Sie verwenden?

SIEHE AUCH: 7 3D-DRUCKER, UM 2019 IHRE DRUCKREISE ZU BEGINNEN

Sie haben mit Sicherheit die Schritte unternommen, um die besten 3D-Drucker für Anfänger zu finden. Die Auswahl des 3D-Druckertyps, für den Sie den 3D-Drucker verwenden möchten, und Ihr Gesamtbudget.

Derzeit gibt es auf dem Markt drei beliebte Drucktechnologien: FDM vs. SLA vs. SLS (Fused Deposition Modeling, Stereolithography & Selective Laser Sintering). Heute erfahren Sie alles über diese Technologien und wie sie auf Sie angewendet werden können.

Eine schnelle Auffrischung

Der 3D-Druck hat heutzutage eine größere Reichweite von Themen und Anwendungen in verschiedenen Branchen, als man denkt. Von großen Unternehmen über kleine Start-ups bis hin zu Heimwerkern wird der 3D-Druck eingesetzt, um eine Vielzahl von Herausforderungen in Design, Fertigung und Technik zu meistern.

Kurz gesagt, mit dem 3D-Druck können Benutzer aus einer computergestützten Konstruktionsdatei solide und manchmal funktionale Objekte erstellen. Obwohl die neuesten 3D-Drucker noch eine relativ neue Technologie sind, kosten sie nur einen Bruchteil der Kosten, die sie vor Jahren hatten, und ermöglichen es jedem, der etwas Kleingeld übrig hat, am Spaß teilzunehmen.

Wenn Sie überlegen, was Sie drucken möchten, ist es jedoch sehr wichtig, dass Sie die Optionen eines FDM-, SLA- und SLS-Druckers abwägen. Einige dieser Technologien sind eher auf diejenigen zugeschnitten, die ein Unternehmen aufbauen möchten, während andere sich hervorragend eignen, wenn Sie zu Hause etwas für Ihren Desktop wünschen.

Hier finden Sie alles, was Sie über FDM-, SLA- und SLS-Druck wissen müssen.

Fused Deposition Modeling (FDM)

Lassen Sie uns in eine der gängigsten und benutzerfreundlichsten Formen des 3D-Drucks springen. Darüber hinaus ist das Drucken mit Fused Deposition Modeling die kostengünstigste Option auf dieser Liste. Wenn Sie jemals einen 3D-Drucker persönlich gesehen oder in Betracht gezogen haben, einen zu kaufen, war dies wahrscheinlich ein FDM-Drucker.

Diese additive Form der Herstellung beginnt mit dem Drucken eines häufig verwendeten Druckmaterials wie ABS- oder PLA-Filament, wobei dieses Druckmaterial durch eine beheizte Druckerdüse zugeführt wird. Das Material nimmt einen halbflüssigen Zustand an, wenn es durch diese sehr heiße Düse extrudiert wird und winzige Schichten Ihrer CAD-Datei druckt, die bei Kontakt aushärten.

Es gibt unzählige FDM-Drucker, billiger als je zuvor. Im Vergleich zu einigen der in dieser Liste aufgeführten Druckertechnologien sind für Ihren Druck keine Nacharbeiten erforderlich. Überlegen Sie sich eine Idee und drucken Sie sie aus.

FDM-Drucker können eine Vielzahl von starken kunststoffähnlichen Materialien, Kohlefasern und sogar Holz drucken, wodurch sie sich hervorragend für Projekte zu Hause und sogar für einige Prototypen eignen. Die Verwendung eines FDM-3D-Druckers hat jedoch einige Nachteile.

Der FDM-Druck kann nicht nur lange dauern, sondern die „Druckauflösung“ oder der Detaillierungsgrad können auch nicht wirklich mit einigen der anderen Drucktechnologien auf dieser Liste verglichen werden. Wenn Sie einen funktionalen Prototyp, ein sehr detailliertes Modell usw. erstellen müssen, ist der FDM-Druck möglicherweise nicht das Beste für Sie.

Empfohlener 3D-Drucker

Obwohl es viel billigere 3D-FDM-Drucker unter 200 US-Dollar gibt, ist die Ultimaker-Druckerserie in der FDM-Druckerwelt unerreicht, wenn Sie etwas suchen, das einfach zu bedienen, zuverlässig und sicher ist. Ultimaker eignet sich hervorragend für Unternehmen und Ihr Zuhause, von der umfangreichen Community bis hin zu den zahlreichen Druckfunktionen.

Stereolithographie (SLA)

Wenn Sie die Welt des FDM-Drucks bereits beherrschen und auf die nächste Stufe bringen müssen, ist SLA oder Stereolithographie möglicherweise das Richtige für Sie. Der SLA-Druck verwendet ein ganz anderes Druckverfahren als sein FDM-Cousin, der eine Vielzahl von Drucken von enormer Qualität erzeugen kann.

Anstatt SLA-Drucke aus Kunststoff zu verwenden, verwenden SLA-Drucker ein flüssiges Harzmaterial. SLA-Drucker verwenden Ihr CAD-Modell und emittieren dann ultraviolettes Licht in einen Behälter mit UV-härtbarem Photopolymer. Dort wird Ihr Druck in winzige Scheiben unterteilt, die dann ultraviolettes Licht in den Photopolymerbehälter abgeben.

Jede Schicht wird dann gehärtet, wodurch eine feste Schicht entsteht. Nachdem der Druck abgeschlossen ist, wird er einem chemischen Bad unterzogen, um das überschüssige Harz zu entfernen, und dann zum Aushärten in UV-Licht gesetzt.

Mit der zur Erstellung der Drucke verwendeten Lasertechnologie können Sie einige der genauesten und hochauflösendsten Drucke erstellen, die Sie jemals gesehen haben. Damit eignet sie sich perfekt für Modellbauer und Designer. Der SLA-Druck ist auch viel schneller als der FDM- oder SLS-Druck.

Das Drucken mit einem SLA-Drucker hat jedoch einige Nachteile. Abgesehen von dem enormen Preissprung drucken SLA-Drucker im Vergleich zu FDM-Druckern und sogar einigen SLS-Druckern in der Regel in einem viel kleineren Volumen, und die Art des Materials, das Sie verwenden können, ist ziemlich begrenzt.

Darüber hinaus müssen SLA-Drucker mit Vorsicht behandelt werden, da das zur Erstellung Ihrer HD-Drucke verwendete Harz sehr giftig ist und nicht für unerfahrene Benutzer empfohlen wird. Wenn Sie diese kleinen Einschränkungen jedoch übersehen können, ist der SLA-Druck auf dieser Liste für diejenigen am attraktivsten, die enorme Details in ihrem Leben sehen möchten. SLA-Druck ist ideal für Unternehmen und Enthusiasten.

Empfohlener 3D-Drucker

Formlabs ist der richtige Ort, wenn Sie nach einem SLA-Drucker suchen. Als eines der ersten Unternehmen, das sich mit dem SLA-Druckspiel für Endverbraucher befasst, stehen seine Drucker aufgrund seiner Beständigkeit, hohen Qualität und seines sehr guten Designs immer ganz oben auf der Liste aller. Sie können sogar 3D-Keramik drucken.

Selektives Lasersintern (SLS)

Wenn Sie Produkte erstellen, Modelle testen und unübertroffene Detaillierungsgrade Ihrer Drucke schätzen möchten, ist der SLS-Druck der richtige Weg. Sie sollten jedoch gewarnt werden, dass das Ökosystem sowie die zum Erstellen von SLS-Drucken erforderliche Technologie teuer sind und manchmal so hoch springen wie $15,000.

Sie erhalten jedoch das, wofür Sie bezahlen, da die Technologie hier beeindruckend und eine ausgezeichnete Wahl für Industriedesignunternehmen ist. SLS verwendet einen Laser, um pulverförmige Rohstoffe zu schmelzen und zu einem einzigen festen Objekt zu verschmelzen.

Grundsätzlich kann das zum Drucken bei diesem Verfahren verwendete Pulver aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, einschließlich Silikaten, Polystyrol oder sogar Metall. SLS-Drucker sind die Könige des Details, aber ihre Vorteile hören hier nicht auf.

SLS-Drucke sind langlebig und sogar voll funktionsfähig, sodass Benutzer Arbeitsteile und bei Bedarf sogar ein Daumenkino drucken können. Obwohl für diese Drucke Nachbearbeitungsarbeiten erforderlich sind, erhalten Benutzer einen gebrauchsfertigen Druck.

Empfohlener 3D-Drucker

Der SLS-Druck hätte Sie vor ein paar hunderttausend Dollar zurückgeworfen, aber jetzt können Sie einen für Ihren Werkstatt-Desktop bekommen. Sinterit ist der richtige Ort, wenn Sie auf dem Markt für einen SLS-Drucker sind. Ihre Drucker sind sowohl zuverlässig als auch intuitiv für diejenigen, die sich mit dieser 3D-Drucktechnologie beschäftigen.


Schau das Video: 3D-Druck Musterteile - SLA, SLS und FDM Technologie (Kann 2022).