Verschiedenes

CDMA2000 EV-DO Rev. B.

CDMA2000 EV-DO Rev. B.


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

CDMA2000 1xEV-DO Rev. B ist eine Erweiterung des CDMA2000 1xEV-DO-Standards, die viel höhere Daten-Download-Raten als die vorherigen Formen von EV-DO bietet und die Effizienz des Systems für Bediener verbessert.

Die EV-DO Rev B-Verbesserungen wurden in einer Reihe von Netzwerken eingeführt, obwohl Benutzer die Rev B-Mobilteile oder -Dongles benötigen, um die Verbesserungen nutzen zu können.

Obwohl die EV-DO Rev B-Updates eine Reihe von Änderungen enthalten, können im Downlink Geschwindigkeiten von bis zu 14,7 Mbit / s erreicht werden

EV-DO Rev B Grundlagen

Das EV-DO Rev B-Upgrade auf das Standard-EV-DO-Schema CDMA2000 enthält eine Reihe von Änderungen gegenüber dem Rev A-System. Diese ermöglichen es dem System, ein viel höheres Leistungsniveau bereitzustellen, was einen effektiveren Betrieb für Video-Streaming, Spiele und andere Anwendungen mit hohen Datenmengen ermöglicht.

Die wichtigsten Aktualisierungen des Systems zur Erreichung der erforderlichen EV-DO Rev B-Leistung sind:

  • Carrier Aggregation / Carrier Bundling: Die Spezifikation für EV-DO Rev B ermöglicht die Aggregation von Carriern, um höhere Datenraten zu ermöglichen. Typischerweise ist vorgesehen, dass zwei oder drei Träger im Hinblick auf die Spektrumbeschränkungen aggregiert werden, aber bei Bedarf können weitere hinzugefügt werden. Die Carrier-Aggregation verbessert die Spitzendatenraten für einzelne Benutzer, um sie zusammen mit den durchschnittlichen Durchsatzraten zu erhöhen. Dies liegt an der statistischen Natur der Datenkapazitätsauslastung und der Erstellung einer größeren Datenleitung.
  • Modulation höherer Ordnung: Der EV-DO Rev B-Standard ermöglicht die Verwendung einer Modulation höherer Ordnung - bis zu 64 QAM - dies ermöglicht das Erreichen höherer Datenraten. Dies kann verwendet werden, wenn die Verbindungsqualität ausreichend gut ist, um die Verwendung dieser Modulation zu ermöglichen, andernfalls niedriger Ordnungsmodulationsschemata werden verwendet.
  • Reduzierte Latenz: Durch die Verwendung einer Technik namens Statistical Multiplexing über die aggregierten Träger wird die Latenz reduziert. Die Technik verwendet die mehreren Träger und die daraus resultierende zusätzliche Kapazität, um die Paketwartezeiten zu reduzieren. Dies verbessert die Latenz für vertrauliche Dienste wie Spiele, Videotelefonie, Remote-Konsolensitzungen und Surfen im Internet.
  • Wiederverwendung von Hybridfrequenzen: EV-DO Rev B verwendet ein System, das als Wiederverwendung von Hybridfrequenzen bekannt ist. Dies bietet eine Verringerung der Interferenzpegel von den benachbarten Sektoren, insbesondere für Benutzer am Rand der Zelle. Dies hat zur Folge, dass die Datenraten erhöht werden, die bereitgestellt werden können.
  • Verbesserte Unterstützung für asymmetrischen Datenfluss: Eines der Hauptprobleme bei jedem System, das ein gepaartes Frequenzspektrum verwendet, ist der asymmetrische Datenfluss - mehr Datenflüsse im Downlink als im Uplink. Der EV-DO Rev B bietet zusätzliche Unterstützung, um eine effizientere Nutzung der Ressourcen zu ermöglichen.

EV-DO Rev B Leistung

CDMA2000 EV-DO Rev B bietet einige signifikante Leistungssteigerungen gegenüber den Vorgängerversionen von EV-DO.


EV-DO Release / RevisionDownlink-Datenrate (Peak)Uplink-Datenrate (Peak)Kanalkonfiguration
Rel. 02,4 Mbit / s153 kbps1,25 MHz FDD
Rev. A.3,1 Mbit / s1,8 Mbit / s1,25 MHz FDD
Rev. B (nur Multi-Carrier)9,3 Mbit / s5,4 Mbit / s5 MHz FDD
Rev. B (MC + H / W-Upgrade)14,7 Mbit / s5,4 Mbit / s5 MHz FDD

EV-DO Rev B Migration

Die Migration von Rev. A zu EV-DO Rev. B kann in zwei Schritten erfolgen. Dieser Ansatz wurde gewählt, um den Betreibern den effektivsten Upgrade-Pfad für ihre individuellen Anforderungen bereitzustellen. Diese beiden Stufen oder Phasen sind nachstehend aufgeführt:

  • Rev. B Software-Upgrade: Das Haupt-Upgrade in diesem Abschnitt ist die Multi-Carrier-Einrichtung.
  • Rev. B Hardware-Upgrade: Das Haupt-Upgrade in diesem Abschnitt ist die Umstellung auf 64QAM, um höhere Datenraten auf jedem Kanal bereitzustellen, wenn die Verbindungsbedingungen geeignet sind.

Themen zu drahtloser und drahtgebundener Konnektivität:
Grundlagen der Mobilkommunikation2G GSM3G UMTS4G LTE5GWiFiIEEE 802.15.4DECT SchnurlostelefoneNFC- NahfeldkommunikationNetzwerkgrundlagenWas sind die CloudEthernetSerial-DatenUSBSigFoxLoRaVoIPSDNNFVSD-WAN
Kehren Sie zu Wireless & Wired Connectivity zurück


Schau das Video: Интертелеком,переключить модем 3G в режим только EVDO в программе Mobile Partner (Kann 2022).